Our story

Our Story

About

Papier ist sinnlich. Ja, im Ernst! Gäbe es sonst Magazin-Junkies, Bücherwürmer, Zeitungssüchtige, Notizbuchliebhaber? Taktile Begegnungen, multisensorisches Erleben? Nun mal nicht übertreiben, denkst du, aber: Hirnforscher Hans-Georg Häusel sagt, bei Tablets & Co. schaltet unser Gehirn auf effizienten „Ziel-Modus“ – und mit Papier auf entspannten „Flanier-Modus“. Das ist wohl auch der Grund, warum es beim mypaperlove-Team in Sachen Papeterie „klick“ gemacht hat. Wo wir auch gearbeitet haben, ob in Design- oder Brand-Agenturen: immer war es da, um uns herum und hat uns fasziniert. Haptik, Drucke, Farben? Hach!

Und, stimmt, das ist nicht selten – aber deshalb ja kein schlechter Grund –, eine Hochzeit (Gründerin Sarah Weinhold!) brachte den Moment der Klarheit: Wir steigen ins Papeterie-Geschäft ein. Ist zwar randvoll, aber hey, für gute, kreative Ideen ist immer Platz – und logo, Qualität setzt sich durch, dachten wir uns.

Seitdem geht das mypaperlove-Team mit Freuden durch lange Brainstormings, Mood-Board-Sessions und hinterher 1000 Typographien. Wir hoffen du spürst es – unser „klick“.

P.S. Ein Lese-Tipp: Auf der Spur des Papiers: Eine Liebeserklärung von Erik Orsenna (Autor), Caroline Vollmann (Übersetzer), C.H.Beck Verlag

 Sarah Weinhold-Gramer

Behind the scenes

Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.